Ist das der erhoffte Neuanfang? Marc steht in der verdreckten Küche seiner neuen WG und schrubbt kräftig die braunen Krusten von den Tellern. Naja, es ist immerhin besser als der Unterricht in der Schule, wo er zuletzt als Lehrer arbeitete. Außerdem lenkt ihn der Abwasch von Tina, seiner Ex-Freundin, ab. Oder auch nicht: In ihrer gemeinsamen Wohnung musste er immer abwaschen und putzen. In Sachen Sauberkeit ist Marc sehr gründlich. Wenn man sich so die Küche anschaut, hat er sich wohl die falsche WG ausgesucht. Als Übergangslösung ist sie aber verkraftbar. „Fleißig, fleißig!“ Marc dreht sich um.

Sein(e) Mitbewohner(in) André steht im Türrahmen und lächelt. Marc wendet sich wieder dem Spühlbecken zu. „Einer muss es ja tun,“ erwidert er grimmig. „Aber das macht doch gar keinen Spaß. Komm, wie wär’s wenn wir ausgehen und ich dich ein wenig ins Kölner Nachtleben einführe?“ Marcs Augen wandern zu den verschimmelten Tassen. „Tut mir leid, aber ich habe noch einiges vor, wie du siehst. Außerdem wollte ich heute noch ein Bücherregal aufbauen.“

Bevor André ein Gegenargument liefern kann, betritt Laura die Küche: „Na, ihr beiden? Was habt ihr denn so schönes zu bereden?“ André verschränkt die Arme und setzt einen genervten Blick auf. „Entschuldigung Laura, aber ich wollte Marc grad fragen, ob …“ Abrupt fällt ihm Laura ins Wort: „Ja genau, ich wollte dich auch was fragen, Marc. Hast du nicht lust heute Abend mit mir auszugehen? Dann könntest du Köln bei Nacht kennen lernen.“ Marc seufzt und dreht sich zaghaft zu den beiden um. „Nun, aber eigentlich…“ Mit großer Überwindung schafft es Marc sogar, während er spricht, Laura nicht in ihre falschen Augen zu gucken. Doch bevor er seinen Satz weiterführen kann, unterbricht ihn André: „Hey, ich hab ihn zuerst gefragt. Denkst du deine prallen Dinger geben dir das Recht dich einfach vorzudrängeln?“ „Lass uns doch einfach Marc fragen mit wem er ausgehen will.“ Beide drehen ihre Köpfe fast synchron zum etwas verdutzt wirkenden Marc um und schauen ihn erwartungsvoll an.

Im Namen der Leser ergeht folgendes Urteil: Marc soll nicht sein Regal aufbauen (18 % mit 5 votes), er soll nicht mit André ausgehen (14%  mit 4 votes), er soll nicht mit Laura ausgehen (25%  mit 7 votes) und er soll nicht alleine ausgehen (7% mit 2 votes). Alle gehen zusammen aus (36% mit 10 votes).

Advertisements